Blog

Glaube an dich Selbst

Vielleicht gibt es Zeiten, wo dein wunderschönes Lächeln von den Tränen deiner Traurigkeit bedeckt wird.

Und vielleicht sitzt du da, voller Sorgen, Ängsten und Hoffnungslosigkeit.
Bist verzweifelt und du weißt überhaupt nicht mehr wie es weitergehen soll, weil das Leben es gerade nicht so gut mit dir meint.

Deine Lebensbürde scheint so schwer und nimmt dich in ihrem Bann, läßt dich die Tiefen deines Lebens spüren, bis auf den Grund.

Du fühlst dich allein.

Fragen im Kopf die dich quälen, Antworten die du dir abwechselnd aus deinem Ego und dann wieder aus deinem Herzen gibst. Nichts scheint sich so zu entwickeln, wie du es dir gewünscht hast.

Und doch gibt es etwas, was dir innerlich den Weg weist.

Vielleicht nicht sofort, vielleicht dauert es eine ganze Weile, bis du in dir erkennst, dass dort etwas Größeres ist, etwas was dich führt auf deiner Lebensreise.
Doch hab Vertrauen, Vertrauen in dir Selbst und in das was dich tief in deinem Herzen- sanft und liebevoll lenkt.

Und wenn du diese Zeit der Trauer brauchst, dann nimm sie dir. Lass dich ruhig fallen in diesem Gefühl der unaussprechlichen Ohnmacht – denn ALLES braucht seine Zeit. Fühl dich nicht schuldig auch mal schwach zu sein und liebe dich auch genau in diesen Momenten deines Lebens.

𝑬𝒔 𝒘𝒊𝒓𝒅 𝒊𝒎𝒎𝒆𝒓 𝒆𝒊𝒏𝒆𝒏 𝑴𝒐𝒓𝒈𝒆𝒏 𝒈𝒆𝒃𝒆𝒏…

Ein Morgen an dem du aufwachst und alles wieder anders sein wird. Dann spürst ganz leise oder sehr geballt, wie sich eine Kraft in dir ausbreitet, eine Kraft wie sie nur bei einer Geburt zu finden ist.
Und dieser magische Moment läßt dich erkennen, dass du wieder da bist, mit all deiner Kraft, mit all deiner Hoffnung, mit all deiner LIEBE…. FÜR DICH SELBST und für die Welt.

Hey und weißt du was?

Ich wünsche dir immer jemanden an deiner Seite, der dich mit seiner Liebe hält und dich erinnert, wenn du dich mal vergessen hast.
..*¨*•*¨☮
Herzensgrüße
❤️Conny

Pic@Pint
Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.