Du bist wie du bist
Blog

Du bist wie du bist und das ist gut so!

ღViele Jahre sind wir schon auf dem Weg, haben uns durch Bücher, Seminare und Workshops hindurchgearbeitet, um freier zu werden ~ und, zu SEIN. Freier~ von des Egos scheinbare Macht über uns und all dem, was uns aus längst Vergangenen, ausgebremst und blockiert hat.

Und es war ja auch nicht umsonst, denn die vielen Erkenntnisse, brachten uns ja wirklich immer ein Stückchen weiter und näher, zu unserem WAHREN SEIN. Und doch klemmt es manchmal im Alltag, wenn Situationen oder Menschen uns quer kommen und Konflikte Überhand nehmen. Und dann können sehr wohl noch, unschöne und unheilige Gedanken, wie auch Handlungen vorkommen.

Was macht dieser völlig menschliche Ausbruch nun mit dir?
Wie gehst du damit um oder besser gesagt, wie gehst du mit DIR selbst um?

Wenn dich Selbstweifel plagen
Selbstzweifel

 

In den Begegnungen mit Menschen, fällt mir eines immer wieder auf und dies die Schuld oder das schlechte Gewissen, was wir in uns fühlen, wenn wir, die wir doch eigentlich schon „so weit“ auf dem Licht-und Liebeweg sind erkennen, dass wir diese destruktiven und negativen Gedanken und Gefühle auch noch in uns tragen. Und dann erlauben wir uns oft nicht, diesem Ausbruch zu folgen ~ der Wut und dem Ärger mal richtig Luft zu machen, weil man das, als „Spiritueller Mensch“ ja nicht macht oder nicht machen sollte. (Sagt wer eigentlich??? ☺)

Doch ich sage dir und das meine ich ehrlich, es ist völlig okay:

*auch mal auszuflippen
*unschöne Gedanken zu haben
*Wut in sich zu spüren
*dem Ärger auch mal Kund zu tun

…denn du bist doch ein Mensch mit beiden Beinen hier auf Erden,
auch wenn du dir bewusst bist,
dass du noch soooviel mehr bist,
als du es glauben könntest.

Du bist so wie du bist in deiner völlig unperfekten Art und Weise,
mit allen Ecken und Kanten und mit all deinen Gefühlen und Gedanken, richtig und gut.
Nichts und niemand hat das Recht dir das Gegenteilige einzureden oder über dich zu urteilen.

Aber hör hin lieber Mensch. ….
vor Allem du SELBST,
JA ~ DU SELBST,
solltest dich nicht dafür verurteilen
und über dich richten, denn eines ist gewiss:

„Du bist vollkommen, so wie GOTT dich schuf!“

Du hast es nur vergessen. …besonders in solchen Momenten des menschlichen Ausbruchs.
Dies tut der LIEBE die du in Wirklichkeit bist keinen Abbruch.
Niemals!

So schau liebevoll auf dich und auf all die Erfahrungen, die du machen wolltest
und die noch kommen werden.
Sei wie du SEIN möchtest und nicht wie andere es meinen,
denn du bist doch das Beste was die Erde trägt!

In LIEBE SEIN
mit dir……
Conny .ღ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.