Blog

Energetisches Update Mai 2020

ღDie Energien, in denen wir uns momentan befinden, scheinen sich nicht wirklich zu beruhigen und bewegen sich in einem Tempo, dass uns manchmal regelrecht schwindelig wird. 🙈

Für die einen stellt sich Frieden und Vertrauen ein, doch für soviele von uns sind es einfach nur anstrengende und unruhige Zeiten.

Altes und längst Vergessenes kommt nochmal hoch und nimmt viele mit in eine Transformation, die es echt in sich haben kann.

Gepaart sind diese ‚alten Energien dann mit dem, was aktuell im Feld wabbert….
Da können schon mal Tränchen🥺😥 fließen,
oder sich auch eine Wut 🔥 im Bauch breitmachen…. wo du manchmal gar nicht mehr einordnen kannst, wo das jetzt eigentlich her kommt.

Doch letztendlich kann sich ja nur etwas verändern und neu kommen, wenn das Alte gegangen ist. Dies ist jedoch ein Prozess, der sein ganz eigenes Tempo in sich hat…..

Eine Schlange muss sich häuten um zu wachsen….und sie fragt auch nicht danach, was wohl mit ihr geschieht, wenn sie die alte Haut abstreift! Sie tut es einfach!🐍
Auch die Raupe lässt im SELBST- Vertrauen ihr Leben los, um die Metamorphose 🐛 in einen wunderschönen Schmetterling 🦋, einfach so geschehen zu lassen….. auch sie fragt nicht nach dem was werden wird, oder!?

Das Leben ist Bewegung und dazu gehören nun mal Veränderungen….jedes widerstreben, kostet uns emmens viel Kraft und Energie.

Dieser Zeitenwandel hat sowohl innerlich, wie auch von außen kommend auf unseren Körper und unser Gemüt sehr wohl Auswirkungen. So erscheinen Rücken- und Gelenkbeschwerden verschiedenster Art, vom stechenden Schmerz, bis zum Ziehen und Reißen …inklusive Bänder, Sehnen und Muskelschwächen. Hinzu kommen diffuse Wahrnehmungen im Kopfbereich, die sich wie ein Schwindel oder einen inneren Versatz anfühlen. Krampfende Nacken- und Schulterschmerzen und immerwiederkehrende, teilweise stechende Kopfschmerzen, Sehstörungen (auch Jucken und Brennen der Augen)

Wundere dich nicht über wiederkehrende Luftnot und Atembeschwerden, denn durch den Loslassprozess des Egos, schneidet es ihm manchmal regelrecht die Luft ab und dann flattert manchmal auch das Herz ~mal scheint es auszusetzen ~ mal tut es weh…. das alles kann dann schon mal Ängste hochkommen lassen.. voll normal, denn das Ego will ja die Kontrolle behalten.
Sich einfach mal hinsetzen… ruhig und bewusst zu Atmen bewirkt Wunder und befreit nicht nur im Brustraum, sondern auch den Geist.

Wir alle machen diesen Prozess in unserer eigenen Art und Weise durch…. auch damit bist du nicht alleine.

Es gilt nach wie vor zu erkennen: Woran halten wir noch fest und was können wir in Eigenverantwortung hier auf Erden noch für uns und unsere Nachkommen vertreten oder neu kreieren und wovon sollten wir jetzt unbedingt Abstand nehmen und loslassen?

Wie dem auch sei, mögest du immer wieder, in diesen umwälzenden und aufbrechenden Zeiten- die ja durchaus auch das GUTE in sich tragen- kurze Auszeiten finden, um in DIR SELBST nach Hause zu gehen.

Wundere dich nicht über das was gerade geschieht, unsere Zellen richten sich auf eine neue Herzfrequenz aus.

Aus meinem liebenden HERZEN für dich ………
Conny ´¨`*•.¸ღ

PS.: Und nicht das ERDEN auf allen Ebenen vergessen, dies hilft immer total bei allen Lichtkörpersymtomen…

Pic@Pint
DANKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.